BackCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTSend e-mailvCal/iCal
Date:
12.09.2018     
Time:
19:30
Venue:
Kindervilla Krahvogl Kravoglstraße 16 · 6020 Innsbruck

 

»Spielen oder Kämpfen? «

 

Von der Entdeckung des Ursprünglichen Spiels (Original Play®) und dem Geheimnis, einander zu zähmen.

 Berührung ist ein brisantes Thema voller Missverständnisse. Was ist der Unterschied zwischen Spielen und Kämpfen? Was tun wir wenn Kinder miteinander wild spielen, balgen oder kämpfen? Wie gehen wir als Erwachsene adäquat mit dem großen Bedürfnis der Kinder um, sich und andere körperlich zu spüren, mit dem Bedürfnis nach Beziehung, Kontakt und Berührung? Können wir selbst lernen, auf Konflikt und Kampf nicht einzusteigen? Die Entdeckung des Ursprünglichen Spiels kann uns Wege zeigen, unsere Kinder zu zähmen. Und sie uns! Zähmen im doppelten Sinn: Zum einen wenn es um Aggressionen und unsere Bereitschaft geht zu kämpfen. Und zum andern im Sinne des Fuchses, der mit dem Kleinen Prinzen spielen möchte: miteinander vertraut werden. Aber immer geht es um die Kinder und um uns Erwachsene selbst. Es eröffnet sich uns ein neuer Blick auf Bedürfnisse und Verhalten von Kindern. Gleichzeitig können wir selbst eine neue innere Haltung entwickeln, die geprägt ist von Arglosigkeit, Offenheit und Präsenz.

Referent:  Steve Heitzer: Montessori Pädagoge, Religionspädagoge / Theologe, Achtsamkeitslehrer, Autor

Category für Eltern | Creation date Tuesday, 03 July 2018 09:00 | Last modification date Thursday, 27 September 2018 08:26 | Created by MMag.Flora Papanthimou | Hits 479

Geplante Veranstaltungen